Jungschi - spannend, abenteuerlich und kreativ

Die Jungschar in Muri nennt sich «Weisse Falken» und gehört dem BESJ (Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen) an. Wir treffen uns jeweils zwei Mal im Monat im Wald und verbringen die Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr mit den Kindern. Dabei bieten wir den Kindern ein spannendes, abenteuerliches und kreatives Programm. Unsere Arbeit ist durch christliche Werte geprägt, die wir weitervermitteln wollen.

Jungschi - spannend, abenteuerlich und kreativ

Als «Jungschärler» kann man bei uns mit sechs Jahren anfangen. In diesem Alter lernen die Kinder ganz einfache Sachen, wie den Umgang mit anderen Kindern oder das Verstehen von kleineren Spielen. Sie werden dabei von älteren Kindern unterstützt, welche dadurch eine Führungsrolle übernehmen. Mit wachsendem Alter kommen neue Themenbereiche hinzu, welche die Kinder lernen. Da ist zum Beispiel die Jungschi-Technik, in welcher die Kinder unter anderem den Umgang mit Seilen und Knoten lernen. Mit der Zeit können sie selbstständig die entsprechenden Knoten in der geeigneten Situation anwenden und wissen, wie man eine Seilbrücke oder eine Seilbahn baut. Weitere Themen sind das Kartenlesen, die Natur verstehen und kennenlernen, die Natur in ihrer Ökologie, Geländespiele, Bibelgeschichten und vieles mehr.

Ab 14 Jahren übernehmen «Jungschärler» kleinere Führungsaufgaben. An verschiedenen Kursen beim BESJ lernen sie, diese kleineren Führungsaufgaben wahrzunehmen und auszuführen.

Fragen zur Jungschar beantwortet gerne Nicole Schriber, unsere Leiterin der Jungschar.

Impressionen aus der Jungschar

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.